Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Die Lern- und Medienecke ist Teil der Dorfwerkstatt.

Ziel ist es die Borgholzer am digitalen Fortschritt teilhaben zu lassen.
So sollen z. B. Hilfestellungen für die Nutzung des Internets und
verschiedene Funktionen des Handys angeboten werden.

Um dies umsetzen zu können, stellt der Kreis Höxter innerhalb des Projektes „DZD“
verschiedene IT-Gerätschaften als Erstausstattung für die Lern- und Medienecke zur Verfügung.

Austattung

  • 1  Camcorder (JVC GZ-R445BE)
  • 3 Tablets
  • 1  Notebook
  • 1  Drucker (Scan-, Kopier-und Faxfunktion)
  • 1  Beamer
  • 1  Leinwand
  • 1  Paar Lautsprecher
  • 1  Headset
  • 1  Stativ für Camcorder
  • 1  HDMI-Kabel
  • 1  Office-Paket
  • 1  Dr. Kaiser Paket (zum Zurücksetzen des Notebooks nach Schulungen in den Originalzustand)

Digitales Klassenzimmer

Vom DZD-Team wird die Vermittlung von Wissen zur digitalen Welt für die Borgholzer*innen angeboten/umgesetzt:
– Betreiben der Borgholz Homepage und des DorfFunkes
– Ausleihe von digitalen Equipment mit Anleitung und Unterstützung
– Teilnahmen an Audio- und Videokonferenzen in wöchentlichen Meetings
– Angebot der Hilfestellung und Unterweisung bei der Nutzung des Internets
– Coaching in der Nutzung von MS-Office Programmen über MS-Teams

Verleihung von Geräte

Unsere Tablets eignen sich besonders um den Einstieg in die digitale Welt zu erproben. Wenn Du, Deine Eltern oder Großeltern noch wenig oder gar nicht geübt sind im Umgang mit der digitalen Welt, kann man sich ein Tablet ausleihen und ausprobieren. Die Geräte werden von uns vorkonfiguriert und man kann die DorfFunk-App und Borgholz Homepage einfach aufrufen. Dazu legen wir, wenn gewollt eine einfache Beschreibung, dazu.
Weiterhin leihen wir auch unseren Beamer und eine große Leinwand aus. Diese Geräte eignen sich sehr gut für Vorträge und Informationsdarstellungen bei größeren Veranstaltungen (z. B. Generalversammlungen von Vereinen).
Natürlich verleihen wir auch unseren Camcorder, wenn man gute Video-Sequenzen aufnehmen will.

Digitaler Treff

Jeweils Montags von 17 bis 18 Uhr wird ein Mitglied vom DZD-Team in der Dorfwerkstatt für Fragen und Gespräche zu Hard- und Software zur Verfügung stehen. Dort können einfache Fragen zum Handy, zur Software oder zum Umgang mit dem Internet, bei einer Tasse Tee, diskutiert werden. Bei schwierigeren Fragen wird sich das ganze DZD-Team um Antwort bemühen.

Zurück zum Anfang